Fabrikantenvilla Lobstädt

In Lobstädt wurde eine ehemalige Fabrikantenvilla umgenutzt und saniert. Im Zuge der Entwurfs- und Genehmigungsplanung wurde Wert auf die möglichst Substanz erhaltenden Sanierung gelegt, denn das Gebäude unterliegt den Bestimmungen des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes und ist als Kulturdenkmal erfasst.

 

Das Bauvorhaben wurde durch die Bauherrschaft, je nach Budget, in mehreren Etappen und Bauabschnitten durchgeführt.

 

Im Erdgeschoss wurde die ehemalige Wohnung saniert. Die im Obergeschoss befindliche Wohnung wurde mit einem Deckendurchbruch ins halbe Dachgeschoss erweitert. Im Dachgeschoss befindet sich neben der Wohnungserweiterung aus dem Obergeschoss eine 2. Nutzungseinheit die als Ferienwohnung dienen soll.

 

Fotos: Jens Stöbe

Leistungsphasen

1 - 4

Bauzeit

2018 - 2020