Haus Kranz

Beim Projekt Krantz handelt es sich um das ehemalige Privathaus des berühmten Leipziger Architekten Horst Krantz. Die Villa mit ihrem ganz eigenen markanten Stil wurde in den 70er Jahren gebaut und befindet sich im Leipziger Stadtteil Probstheida.

Die Aufgabe bestand darin die Bestandsvilla zu sanieren und durch einen Anbau zu ergänzen. Besonders wichtig war dabei der respektvolle Umgang mit dem bestehenden Gebäude. So soll eine Erweiterungsarchitektur entstehen welche sich behutsam an an den Bestand anschmiegt ohne diesen in seiner Eigenständigkeit zu verletzten oder zu überformen.

 

Es entsteht ein Anbau der als Zitat Horst Krantz´s gedeutet werden kann und von dem die Arbeitsgruppe der Überzeugung ist das eine Erweiterung in dieser Form zu Lebzeiten Krantz´s in dessen Sinne gewesen wäre.